Petra Beate Heckel

„Ich lebe in dieser Welt, bin aber nicht von dieser Welt“  - das war ihr schon als Kind bewusst.
Im Allgäu wuchs sie in zwei Welten auf; in jener, die logisch, leistungsorientiert und intellektuell war, und in jener, die intuitiv, empfangend, spirituell und religiös geprägt war und die sie mit den Wurzeln ihrer Ahnen verband.
Zunächst entschied sie sich für eine betriebswirtschaftliche Ausbildung und ein Leben als erfolgreiche Geschäftsfrau. Doch die latent vorhandene Sehnsucht ihres Herzens nach dem wahren Sinn ihres Daseins führte sie nach Bewusstseinsreisen und tief gehenden Reinigungsprozessen zu ihrer wahren Lebensaufgabe und Berufung.

Nach vielen Jahren intensiver Innenschau und des Sich Erinnerns durch das Studieren der Hermetik, der Lehren ihrer Ahnen, der Techniken des Träumens, der Imagination und der Offenbarung, fällte sie eine bewusste Entscheidung, als Kanal für das Christus-Bewusstsein zur Verfügung zu stehen.
Heute lebt und wirkt die Autorin in Oberbayern und gibt ihr umfangreiches Wissen in Seminaren, Einzelsitzungen, Vorträgen und durch Messepräsenz weiter.
Ihre Vision ist eine Welt, in der alle Menschen wieder die Sprache ihres Herzens sprechen. Das Wunderbare existiert, es ist die sichtbare Wirkung einer unsichtbaren Ebene.