Little Grandmother

Kiesha Crowther, auch als „Little Grandmother“ bekannt, erhielt schon als Kind, das viel Zeit alleine in der Wildnis verbrachte, direkte Lehren aus der Welt der Spirits und von Mutter Erde.

Seit ihrer Initiation auf ihrem Weg als Schamanin und Weisheitshüterin im Alter von 30 Jahren, hat Kiesha begonnen, diese Lehren mit anderen Menschen zu teilen und Zeremonien zur Heilung und zum Wohl der Menschheit und von Mutter Erde durchzuführen. Sie empfindet es als ihre Verantwortung, die Weisheit der Erde und das alte Wissen zu bewahren und den Menschen der heutigen Zeit zugänglich zu machen.

Im Rahmen ihrer Arbeit als Weihsheitshütern pflanzt sie auch heilige Kristalle an spezifischen Orten auf der ganzen Welt. Dadurch sollen die kostbaren Energielinien von Mutter Erde - so genannte Ley-Lines - erneuert und gestärkt werden. Ihre kraftvolle Botschaft betont, wie man das individuelle und planetare Bewusstsein verwandeln, aus dem Herzen in einer richtigen Beziehung zur Mutter Erde leben und sich daran erinnern kann, wer wir sind: DAS GROSSE ICH BIN.

Kommende Veranstaltungen

Schamanisches Intensivseminar

Eine schamanische Reise ist eine sehr individuelle Reise, auf der Sie Vieles loslassen und mit der eigenen, höheren Bestimmung in Kontakt treten können. Ich werde Sie über den gesamten Weg begleiten.

Samstag, 31. März 2018 bis Sonntag, 01. April 2018 12:00 - 18:00